Home
Biografie
Stationen
Lebensbilder
Dilborner Zeit
Seine Werke
Ihre Werke
Quellen
Ihre Werke
Impressum / Kontakt
Marie von Malachowski-Nauen
Heinrich Nauen

Marie von Malachowski, Dresden, 1900, Tochter einer Adelsfamilie mit Sitz im brandenburgischen Klein-Machnow.
* 3. Mai 1880 in Hannover

Heinrich Nauen, Dresden 1905, Sohn einer Krefelder Bäckerfamilie, deren Vorfahren aus Brüggen kamen.
* 1. Juni 1880 in Krefeld
Marie von Malachowski-Nauen
Heinrich Nauen
Marie von Malachowski-Nauen in Kalkar, Kesselstraße 72, 1939
gestorben 9. Oktober 1943 in Kalkar

Heinrich Nauen um 1938
gestorben 26. November 1940 in Kalkar

Grabmal in Kalkar
Grabmal in Kalkar
Heinrich Nauen und Maria Nauen
Solnhofer Stein, Höhe 170 cm, symmetrische Trapezform,
Entwurf: Prof. Ewald Mataré,
Ausführung: Joseph Beuys.
Darstellung des weißen Reiters der Apokalypse (Offb. 6, 2-8) als Symbol der Auferstehung