Home
Im Garten
Biografie
Dilborner Zeit
Seine Werke
Wald- und Parkbilder
Drove-Zyklus
Blumenstillleben
Bühnenbilder
Porträts und Bildnisse
Entartete Kunst
Ihre Werke
Quellen
Impressum / Kontakt
Gartenbild - Im Garten


Während der ersten Kollektivausstellung " Heinrich Nauen" 1914 in der Düsseldorfer Galerie Flechthein vermerkte der Katalog unter der Nr. 26 ein "Gartenbild" (erste Fassung) und unter Nr. 28 ein Bild mit dem Titel "Garten" (endgültige Ausführung).


"Sowohl in der mehrfigurigen ersten Fassung als auch in der zweiten, die sich auf die Darstellung einer durch einen üppig blühenden Blumengarten spazierenden jungen Frau mit einem Kleinkind an der Hand beschränkt, erscheint die Frau als sorgende und behütende Mutter und zugleich als modisch gekleidete Dame. Sehr wahrscheinlich standen Marie von Malachowski-Nauen und ihre damals erst vier Jahre alte Tochter Nora Modell für das Paar, das schon im Hintergrund der ersten Version des Gemäldes auftrat. Auch der Garten ist nach Nauens Bekunden der eigene in Dilborn."
(Dr. Klara Drenker-Nagels, Nauen-Retrospektive, Kunstmuseum Bonn, 1996.)


Gartenbild

 

Gartenbild, 1913
Öl und Tempera auf Leinwand,
212 x 261,5 cm
Abteiberg, Mönchengladbach

 

Im Garten
Im Garten, 1913
Öl und Tempera auf Leinwand,
210 x 270 cm
Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld